Dienstag, 6. Februar 2018

Ein besonderer Pullover {Nähen ist Liebe}

Manchmal müssen besondere Lösungen her und so habe ich mich an diesen Pullover gesetzt. Aber erstmal von vorne: Die Idee zu diesem Pullover entstand, als meine liebe M. meine Alice (zeige ich noch) gesehen hat und meinte "so schöne warme Pullover gibt es momentan gar nicht". Und da musste ich ihr einfach einen Pullover nähen, aus kuscheligem Sweat. M. friert derzeit sehr und hätte es daher gerne kuschelig. Und hinzu kommt, dass sie regelmäßig Zugang zu ihrem Port braucht, der oberhalb der linken Brust liegt. Daher hat sie nur noch Kleidung getragen, die weiter ausgeschnitten ist und sich dann mit einem Tuch oder Schal beholfen. Ich finde, dass muss auch kuscheliger gehen und so habe ich ihr einen Raglanpullover aus Kuschelsweat genäht, der einen nahtverdeckten Reißverschluss in der Raglannaht hat. Öffent man den Reißverschluss, kommt die Pflegekraft gut an den Port und M. ist trotzdem warm gekleidet.


Dem Pullover sieht man auf den ersten Blick seine Zusatzfunktion - den Reißverschluss - nicht an, er fügt sich gut in die Raglannaht ein.


Geöffnet sieht das Ganze dann so aus:



Den Bündchenstreifen habe ich mit einer Öffnung direkt am Reißverschluss versehen. Dafür habe ich die Enden des Bündchenstreifens, also die kurze Seite, jeweils rechts auf rechts zusammen genäht und dann von Reißverschlusshälfte zu Reißverschlusshälfte eingenäht. Könnt ihr euch das jetzt vorstellen?


Gesäumt ist der Pulli dann schlicht mit der Zwillingsnadel. Seit ich die Einstellungen für die Zwillingsnadel raus habe nutze ich sie sehr gerne. Leider manchmal etwas übereilt, so dass mir schon zwei Nadeln gebrochen sind... bei diesem Pullover hat zum Glück alles geklappt.


Den Pullover habe ich kurz nach Weihnachten in einer Nacht-und-Nebel-Aktion genäht, damit er zu M.s Geburtstag noch fertig wird - das war mir wichtig. Wenn ich sonst schon nicht viel tun kann, dann möchte ich ihr doch wenigstens mit kuscheliger Wärme eine Freude machen... die Fotos sind daher auch spät abends bei Kunstlicht entstanden, mehr Zeit war leider nicht mehr.
Der Pullover gefällt M. so gut, dass sie sich gleich noch einen zweiten gewünscht hat. Dieser ist am Sonntag fertig geworden und erscheint hier hoffentlich auch bald. Damit sind es dann schon zwei Pullover für die Chemotherapie... eine Mütze habe ich auch noch für sie genäht...

Ich hoffe, es geht euch allen gut! Genießt jeden Augenblick ★

Kommentare:

  1. Ohhh, wie schön. Die Lösung mit dem Reißverschluss in der Raglannaht ist klasse!

    Ich wünsche M. viele kuschelige Stunden in diesem tollen Pullover.

    Viele Grüße ♥ Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anni! Ich freu mich, dass der Pullover so gut ankommt :)
      Liebe Grüße
      Sternie

      Löschen
  2. Du, das finde ich richtig beeindruckend, wie gut die dieses Problem gelöst hast! Ich denke mir, dass es eine richtige Marktlücke ist, die man unbedingt schliessen sollte... Viele Menschen haben irgendwann mit Krebs zu tun und dieser Port scheint ja ein echtes Problem zu sein... Vielleicht solltest du das vermarkten, also auf Anfrage nähen? Als Kranker ist man sicher sehr froh, wenn es sowas gibt und du gehst ja auch so liebevoll auf Wünsche ein, einfach mit Herz und Verstand eben. Ich wünsche M. von Herzen alles Gute und dass die Therapie anschlägt und Heilung bringt! Und dir ganz viel Kraft bei all dem. Du bringst mit deinem Nähen wieder ein Lächeln mehr in die Welt, ist das nicht schön? Ich finde es schön, doch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bora,
      danke für deine lieben Worte. Ja, ein Lächeln konnte ich mit dem Pullover wirklich in die Welt und auf ihr Gesicht zaubern :) das ist schon schön, zumal ich sonst so wenig für sie tun kann...
      Die Idee dass zu vetmarkten... ja, das wäre was... Ich maile dir in einer ruhigen Stunde. Nun trinke ich einen Kaffee, während meine Kleine schläft (und dann sicher heute Abend wieder ewig wach ist), dann koche ich fix etwas und verabschiede mich zum Yoga, das brauche ich heute dringend.
      Liebste Grüße!

      Löschen
  3. Das ist eine sehr gute Lösung und ein wirklich tolles Geschenk!
    Alles Gute für M.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine guten Wünsche und den netten Kommentar!
      Viele Grüße zurück
      Sternie

      Löschen

Ich freue mich auf deine Worte!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutz und in der Datenschutzerklärung von Google.