Dienstag, 30. Dezember 2014

Meine Still-Martha

Vor Ewigkeiten geplant, schon seit längerem fertig, seitdem oft getragen und nun auch endlich hier für euch, meine Martha nach dem Schnitt von das Milchmonster in der Stillversion.


Der etwas längeren Entstehungsgeschichte ist es auch geschuldet, dass die Unterteilung unterhalb der Brust nun etwas zu tief sitzt. In der Anleitung wird genau erläutert, wie man die Länge der oberen Hälfte an die eigenen Maße anpasst - das habe ich auch gemacht, allerdings zu Beginn dieser Stillzeit... dementsprechend habe ich das Oberteil um 2cm verlängert. Inzwischen brauche ich diese Verlängerung nicht mehr, wie ihr auf den Bildern aus dem goldenen Oktober seht.


Den V-Ausschnitt habe ich nach Schnittmuster zugeschnitten, dann war er mir aber doch etwas zu offenherzig und zu kalt war es damit auch. Daher habe ich den kleinen Einsatz eingenäht. Leider ist er etwas zu breit geworden und dadurch faltig... Eigentlich müsste ich den Einsatz "nur mal eben schnell" raus trennen und etwas schmäler neu einnähen, aber halt "nur mal eben schnell"... das kennt ihr sicher. Ich trag es trotzdem gerne ;)
Auf den Bildern fällt mir gerade auf, dass oberhalb der Brust Falten in Richtung Achsel laufen... wirklich schön ist das nicht. Hat jemand eine Idee, was ich dafür anpassen muss? Denn eine weitere Martha ist schon lange in Planung, gedanklich jedenfalls. Dann aber mit langen Ärmeln und Kragen. Oder doch besser als Sommerkleid? Wer weiß, wann ich dazu komme?!


Nicht zu sehen gibt es die Stillöffnungen ;) Aber das Prinzip funktioniert gut und ist wirklich eine schöne Alternative zu den üblichen Ausschnittlösungen "über kreuz".

Und damit bin ich jetzt noch ein letztes Mal für dieses Jahr beim Creadienstag dabei ★

Kommentare:

  1. Klasse sieht sie aus! Deine Martha! Schon praktisch so ein Teilchen! Schön dass du es geschafft hast, für dich zu nähen! Für deine Faltenlösung habe ich leider keinen Rat! Hab das ab und an auch mal bei den genähten Teilchen.. Aber ich glaube, das fällt nur uns auf... Oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe :) Ich freu mich so, dass sie dir gefällt!!!
      Das kann natürlich sein, bei genähten Teilen ist man mit der Passform immer so pingelig, finde ich. Und wenn ich mir dann die gekauften Teile ansehe... ich trag sie jedenfalls sehr gerne, meine Martha.
      Liebste Grüße :-*

      Löschen
  2. Eine Stillmartha steht auch noch auf meiner To Do Liste... ich find Deine eigentlich ganz schick. Wenn man nur mehr Nähzeit hätte ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, für meine habe ich auch ewig gebraucht, aber es hat sich so gelohnt! Besonders überrascht hat mich, dass ich den Schnitt gar nicht anpassen musste (abgesehen von den Kleinigkeiten, die ich oben bemängelt habe), obwohl meine Figur nicht so Standard ist.
      Bin gespannt, in du auch irgendwann dazu kommst. Vielleicht nähen wir ja virtuell gemeinsam? Meine zweite und deine erste Martha, das wär doch was.
      lg Sternie

      Löschen