Dienstag, 30. Dezember 2014

Kreatives 2014 - was sonst noch so geschah

Das Jahr neigt sich dem Ende und hier schlummern noch einige Teile, die ich euch unbedingt zeigen möchte. Mein Blogjahr 2014 war zwar sehr ruhig, ganz im Gegenteil zum wahren Leben, aber ich konnte doch das ein oder andere Teil zaubern, was immer wieder gut tut. Und so im Rückblick sind doch ein paar Sachen entstanden. Einiges hätte eigentlich einen eigenen Post verdient, aber dafür reichte die Zeit dann doch immer nicht. Also nun hier der erste Schwung in geballter Ladung, der zweite folgt hoffentlich bald.

Den Anfang macht ein wirkliches Herzensprojekt, das Klingeltuch für unseren Minisonnenschein. In der Mitte des Tuchs, zwischen den Sternen, ist eine Kugel mit Glocke eingenäht.


Die Idee dazu hatte ich schon lange im Kopf, den Schnitt habe ich selber gezeichnet, und ich habe ein paar für mich ganz besondere Dinge vernäht: den lilafarbenen Stoff meiner Still-Martha für die Rückseite, die Zackenlitze ist ein Rest des "Still"-Kissens, der Stern ist aus dem Stoff der Jacke (die später folgt), das hellblaue Webband mit den Füßchen hatte ich in meiner Brauttasche als "etwas blaues", das lilafarbene Band ist ein Rest der Umstandskuschelhose, das bunte Webband gab es schon bei der ersten Nuckelkette, das Webband mit dem Löwen habe ich schon im Spielwürfel von unserem Sonnenschein verwendet.

Dann gab es noch eine zweite Hose Zapperlott, selber Stoff, aber eine Nummer größer, jetzt in 62/68:


Die Hose bietet viel Bewegungsfreiheit und das Beste, sie sitzt auch im Tragetuch perfekt, die Hosenbeine rutschen nicht ständig hoch :) Die hätte ich gerne noch als gefütterte Hose, sowas fehlt mir nämlich gerade...



Dann musste im Sommer unbedingt ein neuer Sonnenhut für unseren Sonnenschein her, der vom letzten Jahr passte nicht mehr. Natürlich wieder nach dem Schnitt von Schnabelina:



Für meinen Liebsten gab es ein Schlüsselband, zwei weitere haben es nicht auf ein Foto geschafft:



Für neue Erdenbürger sind kleine Giraffen immer wieder ein nettes Geschenk, ich habe schon diverse genäht. Drei sind mir vor die Kamera geraten:



Und dann durfte ich noch einen Schlauchschal im Auftrag einer Freundin nähen. Ich hatte ihr einen geschenkt und genau so einen wollte sie nun ebenfalls verschenken. Ich hab mich so gefreut!! Bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität...



Und das war es nun wirklich für heute! Genießt morgen den letzten Tag des Jahres ★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen