Mittwoch, 5. Februar 2014

Mützenliebe

Ich habe es tatsächlich versucht und habe mir passend zum Schal eine Mütze gestrickt. Und kaum zu glauben, ich bin sehr glücklich damit und trage sie gerne! Das hätte ich gar nicht gedacht und anfangs war es sehr ungewohnt, da ich sonst so gut wie nie Mützen trage. Doch bei den eisigen Temperaturen der letzten Zeit hat sie mir schon gute Dienste geleistet :)


Die Detailfotos treffen die Farbe zwar nicht wirklich, aber zumindest erkennt ihr darauf etwas, schwarz ist nicht sonderlich fotogen und Kunstlicht macht die Sache nicht einfacher...



Da mir die Mütze dann doch etwas zu schwarz war, habe ich kurzentschlossen ein Jojo (nach der Anleitung von was eigenes) genäht und meiner Mütze damit den nötigen Farbklecks gegeben.


Die Mütze ist wieder mit Hilfe meiner strickerfahrenen Freundjn entstanden, sie hat mir Mut gemacht, Nadeln und die Strickanleitung ihrer Mütze mitgebracht. Also schnell ans Werk, der erste Versuch war viel zu weit und insgesamt wollte ich meine Mütze etwas bauchiger haben, was mir letztlich auch gelungen ist. Allerdings ist die Mütze recht schwer, nächstes Mal sollte ich also dickere Nadeln oder dünnere Wolle verwenden. Trotzdem habe ich mal zusammengeschrieben, wie ich meine Mütze gestrickt habe, falls ihr eine Anleitung oder Inspiration sucht:

Verwendete Wolle: ca. 3/4 Knäul Schachnmayr Bravo Big (200g, ca. 120m, Nadelstärke 10)
Nadeln: Nadelspiel Stärke 8 (Sockenstricknadeln)

Strickanleitung:
48 Maschen (M) anschlagen
Bündchenmuster stricken: 2 rechte M, 2 linke M
nach 5cm (Bündchenhöhe) jede 8. Masche verdoppeln = 5 Maschen zunehmen. Dabei alle Maschen rechts stricken.
Linke und rechte Reihen im Wechsel stricken, bis zur gewünschten Höhe. Dann mit der Abnahme beginnen:
1. Reihe: *2 M zusammenstricken, 2 M normal stricken*
2. Reihe: normal stricken
3. Reihe: *1 M normal stricken, 2 M zusammenstricken*
4. Reihe: normal stricken, ggf. 2 M zusammenstricken, damit am Ende der Reihe eine gerade Maschenanzahl vorliegt
5. Reihe: je 2 M zusammernstricken
6. Reihe: je 2 M zusammenstricken, letzte M normal stricken = 7 M bleiben übrig
restliche M mit dem Faden zusammen ziehen und die Fäden vernähen, fertig :)


Ich hoffe, das ist soweit verständlich, sonst fragt mich gerne!
Und da heute Mittwoch ist, schaue ich mit meiner Mütze jetzt noch beim MeMadeMittwoch vorbei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen