Dienstag, 10. Dezember 2013

Weihnachtsmütze

Schon im letzten Jahr habe ich für unseren Sonnenschein eine Weihnachtsmütze genäht und sie war überall beliebt und musste auch bei Krabbelfreunden fürs Fotoshooting her halten. Da war natürlich klar, dass wir auch in diesem Winter eine Weihnachtsmütze brauchen, alleine schon für die Familienfotos, aber auch einfach als lustige Mütze für zwischendurch. Und damit die Mütze auch nach Weihnachten noch tragbar ist, kann man sie wenden - wie eigentlich alle meine Mützen. Also geht es jetzt so durch die Weihnachtszeit:


Und danach trägt der Kleine einfach die andere Seite nach außen:


Lieben Dank an Pferdchen für das spontane Modell stehen ;)

Der Schnitt ist übrigens eine Variateion meiner 4-Zipfel-Mütze (zu sehen hier und hier):


Und damit mache ich auch in dieser Woche wieder mit beim Creadienstag :)

1 Kommentar:

  1. sehr gut! :o)
    die Idee, auch aus einer Weihnachtsmütze eine Wendemütze zu machen und sie somit länger einsatzfähig zu machen, ist G E N I A L !
    und schick ist sie auch noch :o)
    einfach toll!
    viele liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen